DLC "See the future" kommt im Mai
Geschrieben von Lorion   
6.04.2009
Heute gaben die  Lionhead Studios in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt, das der neue DLC für Fable 2, See the future, im Mai 2009 für 560 MS Points auf dem Xbox Live Marktplatz erhältlich sein wird.

Inhaltlich wird es 4 Quests bieten (klickt unten links auf "Weiter ..." für detailiertere Beschreibungen), bei denen man die Flüche, die auf drei Gegenständen lasten, lüften muss, um dafür dann die ultimative Belohnung zu erhalten: einen Blick in die Zukunft Albions.


Der DLC wird wieder in zwei Varianten verfügbar sein, so wie schon bei der Astloch-Insel, wobei die kostenlose Version auch diesmal wieder neue, kostenlose Items enthalten wird: Welleys Soldatenhelm und andere Kleidung, geflochtener Pferdeschwanz und andere Frisuren, Psychohofnarr Make-up, ein neuer Heldenausdruck, Rückwärtssalto für den Hund und eine sammelbare, goldene "Murgo der Händler"-Statue.

Pressemitteilung
Infoseite "See the future"

Folgende 4 Quests wird es geben:

Murgo: Der Händler Murgo, der uns in der Kindheit die Spieluhr verkaufte, ist zurückgekehrt und bietet einige phantastische neue Gegenstände zum Verkauf an, unter anderem Tränke mit denen sich die Rasse des Hundes ändern lässt.

Die Geister der Schneekugel: Die Kugel beinhaltet ein beunruhigendes Geheimnis: die kleine Modellstadt in ihrem Inneren war einst eine echte Stadt in Albion, die nun ihre einstigen Bewohner in endloser Qual gefangen hält. Jedenfalls so lange bis die schattenhafte Gefahr, die sie dort festhält, besiegt wird.

Der verfluchte Ritter: Für immer in ein Land der Toten verbannt, wartet der verfluchte Ritter auf einen Helden der gewillt ist sich in überzeugende Kostüme zu kleiden (u.a. in einen Hobbit und Balverine), um ihn dadurch von seinem Schicksal zu befreien.

Das Kolosseum: Neben dem Kolosseum erblasst sogar der Hexenkessel vor Neid, denn nur die grössten Helden Albions konnten hier triumphieren. Die Kampffertigkeiten des Spielers werden ein für allemal auf die Probe gestellt, um den ultimativen Preis zu gewinnen.
 
< Zurück   Weiter >
Werbung