Familie & NPCs
Geschrieben von Jewals   

Ein von Peter Molyneux heissgeliebtes Feature des Spiels ist die Interaktion mit NPCs, die auch emotionale Bindungen in Form von Liebe, Liebschaften, Ehepartnern und das Gründen einer eigenen Familie zuläßt.

Jeder NPC verfügt dabei über eine Statusanzeige, in der die Werte des NPCs dargestellt werden, Vorlieben und Abneigungen aufgelistet und Hinweise zum emotionalen Zustand hinterlegt sind. Ein kurzer Blick auf die Statusanzeige kann einem also offenbaren, ob man dem NPC lieber einen Witz erzählen oder in ein ernsthaftes Gespräch über die steigenden Lebenshaltungskosten verwickeln sollte.

NPC StatusanzeigeHeld mit Frau

Begegnet man im Spiel einer reizenden Damen oder einem gutaussehenden Herren, kann man denjenigen mit einem kleinen Flirt gewogen stimmen oder ein paar Kunststücke aus seiner Trickkiste vorführen um das Herz desjenigen zu gewinnen.

Die Emotes sind in einem radförmigen Menü angeordnet, wie auf dem folgenden Screenshots zu sehen ist. Wählt man eine Form der Interaktion aus, z.B. Flirten, erscheint ein ebenfalls radförmiges Untermenü aus dem man dann das gewünschte Emote auswählt.

In einem kleinen Minispiel, wie bei den Berufen, kann man dann über den großen oder kleinen Erfolg seiner Annäherungsversuche entscheiden. Aber hier sollte man nicht zu viel riskieren, denn wenn man sich heldenhaft in Pose schmeisst und seine Muskeln spielen läßt kann man auch schon mal einen Krampf bekommen.

Emotesystem, oberster RingEmotesystem, FlirtringEmotesystem, Minigame

Konnte man den Gegenüber für sich gewinnen, ist es möglich sich im Bett miteinander zu vergnügen. In Anbetracht seines jeweiligen Partners ist es sinnvoll, sich auf das Tête-à-tête vorzubereiten und für Verhütung zu sorgen. Dabei geht es nicht nur um die Verhinderung von ungewollten Schwangerschaften sondern auch um die Gesundheit des Spielers, da gerade die Damen und Herren aus dem Horizontalgewerbe die ein oder andere Krankheit übertragen können.

Falls man sich ohne Kondome aus feinstem Tierdarm durch fremde Betten wälzt, kann man sich  schnell eine Geschlechtskrankheit einfangen. Diese wird dem Helden anzumerken sein, die Geschlechtskrankheiten beeinträchtigen den Charakter spielerisch aber nur geringfügig.

Kondom aus bestem TierdarmUmjubelter Held

Hat man dann den Mann oder die Frau fürs Leben gefunden, hierbei spielt es keine Rolle, ob man einer verschieden- oder gleichgeschlechtliche Ehe führen möchte, so steht einer Hochzeit nichts mehr im Wege. Sollte euch der Name eures Partners (oder eurer Kinder im späteren Verlauf) nicht gefallen, so könnt ihr diesen ändern, so wie auch die Namen aller anderen NPCs. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass die Eheschließung viel Verantwortung erfordert und im weiteren Verlauf des Spiels Einfluss auf den Charakter und das Spiel nimmt.

Die Zeugung von Kindern und die darauf folgende Schwangerschaft der weiblichen Charaktere ist auch Bestandteil des Spiels. Egal ob Heldin und Mutter oder Heldenvater, für die Versorgung der Familie ist man von nun an zuständig und die Kinder passen sich dem Lebensstil der Eltern an. Ein guter Held wird freudig von seinen Kindern begrüßt und für seine Heldentaten verehrt, ein grausamer Held im Gegensatz dazu mit den Untaten seiner Kinder konfrontiert und für die hungernde Familie verantwortlich gemacht.

Bevor die Familie jedoch verhungert wird der Partner sich vom Helden scheiden lassen um den Rest der Familie zu beschützen. Und scheiden tut bekanntlich weh: der Ex-Partner nimmt 50% des Hab und Guts als Alimente mit. Ein plötzlicher Tod des Partners könnte den Verlust der Habseligkeiten aber verhindern.

Um eine Scheidung allerdings gänzlich zu vermeiden, sollte man seinem Ehepartner einfach genügend Aufmerksamkeit schenken oder zumindest ein Auge darauf haben, ob sich nicht der ein oder andere heimliche Verehrer des Ehepartners in der Nähe des Hauses rumtreibt, wenn man nach einem langen Abenteuer wieder nach Hause kommt.
 


 
< Zurück   Weiter >
Werbung